Walter Thomas Heyn
Walter Thomas Heyn

ICH - PAGANINI

Ein Konzert-Abend über das bewegte Leben des Virtuosen, seine Liebe zur Gitarre, seine Frauengeschichten und seinen Geiz

 

"Ich habe ihn gehört, wie er in ein Konzert von Viotti eine Kadenz einfügte, in der er einen Esel, einen Hund, einen Hahn usw. nachahmte. Manchmal reißt ihm bei Beginn eines Stücks eine Saite. Man denkt, er wird abbrechen, aber er spielt auf drei Saiten weiter. Außerdem spielt er Variationen auf der G-Saite. Hervorragend ist er mit seinen Arpeggios, mit den Doppelgriffen und einem Pizzicato, das er mit der linken Hand spielt. Und dann spielt er alles auf einmal.
Es ist genug, um darüber den Verstand zu verlieren!"
(Boucher de Perthes in einem Brief an seinen Vater; 1810)

 

 

Text: Thomas Heyn

Musik: Niccolò Paganini

 

Jörg-Peter Malke – Sprecher/Paganini

Zoya Nevgodovska – Violine

Karin Leo - Gitarre

 

Petit Fleur
Petit Fleur.mp3
MP3-Audiodatei [3.1 MB]

Wir haben vier verschiedene Programme der LiteraturMusik erarbeitet, die für Aufführungen zur Verfügung stehen.

 

Außerdem haben wir Programme mit Mühlenmusik mit Ute Beckert und Benedikt Sindermann erarbeitet. Ute Beckert hat auch den neuen Liederabend "Unterm Erker"erarbeitet.

Die   Band UNIKAT hat nunmehr eine Neue Sängerin und steht für Firmenevents und Familienfeste zur Verfügung.

 

Auch dieses Jahr steht wieder  Musik zur Weihnachtszeit Verfügung.